Ich gegen das Erwachsenenleben
 



Ich gegen das Erwachsenenleben
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    subwaywallprophet
    - mehr Freunde


https://myblog.de/lily-low

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Can't touch this (...nanana)

Mir ist heute (nicht zum ersten Mal) aufgefallen, dass ich mich sehr gerne körperlich anderen Menschen nähere, wenn sie mir sympathisch sind. Das spüre ich derzeit am meisten bei einem meiner Kollegen (FSJler wie ich). Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, Witze über den anderen gemacht, uns getriezt und gemeinsam gelacht und das - man merke - ohne irgendwelche Gefühle, die über Freundschaft oder eben Kollegschaft hinausgehen. Alles hat angefangen als besagter Kollege einmal auf beleidigt getan habe und ich ihn lachend umarmt habe um ihn zu trösten.

 

Danach hat er mich zum Abschied umarmt und es kam immer wieder zu ähnlichen Berührungen... am Arm, am Rücken, kitzeln...Oha, das klingt wirklich als würden wir uns nicht nur als Freunde annähern. Vielleicht schwebt es mir gerade deswegen im Kopf herum, weil ich eigentlich nichts für ihn empfinde und mir aber dennoch Sorgen mache. Ich mache so etwas auch nicht bei jedem Menschen, aber es gibt diesen speziellen Typ Mensch für mich, der auf Anhieb meine Ironie und meinen Sarkasmus versteht und darauf einsteigt. Nur bei diesen speziellen Leuten traue ich mich mich körperlich anzunähern. Aber ich habe das Gefühl, dass das für mich eine ganz andere Bedeutung hat. Als würde ich mir selber jedes Mal die Sicherheit geben, dass wir noch auf einer Wellenlänge sind. Okay, jetzt wird es doch zu tiefgründig.

 Ich merke einfach, dass diese Berührungen total unkontrolliert passieren, ehe ichs mir versehe, liegt mein Arm schon auf seiner Schulter. Manchmal habe ich auch Angst zu weit zu gehen und meinem Gegenüber falsche Signale zu schicken. Was für den einen harmlos ist, sieht der nächste vielleicht schon als Flirt. Ich habe mir auch vorgenommen das morgen mal langsamer anzugehen und diese ganzen Berührungen wegzulassen und allgemein etwas gefasster zu sein. Ich bin zur Zeit sehr aufgeregt und aufbrausend, einfach durch meine Panikattacken und die ständige Angst.

Na ja...Wahrscheinlich steckt nicht einmal etwas dahinter, sondern es ist einfach nur Alberei. Ich schaue mal, was mir das Internet dazu sagt.

Danke fürs Lesen

Eure Lily emotion

29.11.17 17:09
 
Letzte Einträge: lang...lang ists her, Wartezimmerdamen, Update zur Voreintrag- alles eine Frage der Kindheit?, Wir haben gequatscht, Ein bisschen Spannung, ein bisschen Erleichterung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung